Biographie – Hujjatul-Islam sheikh Haydar Al- Saedi

Hujjatul- Islam sheikh Haydar Al- Saedi ist am 12. 12. 1984 im Irak,in der Stadt Al- Amarah geboren. Dort verbrachte er sein Leben bis zur Sekundarstufe , danach wanderten Sie nach Iran. Neben der Schule , begann er mit 16 Jahren in der Stadt Ghom, sein Theologiestudium.
Nachdem Herr Haydar Al- Saedi, in der „Shahid Ayatollah Seyyed Mohammad Bagher Sadr „ Schule einen Einblick in die Islamwissenschaften und Geisteswissenschaften bekommen hatte, ging er nach Nadjaf (Irak) zurück und führte dort für zwei Jahre sein Studium fort.
Nach seiner Rückkehr nach Ghom , lernte er von den Gelehrten , machte sein Bachelor in der islamischen Rechtslehre (Fiqh), Islamwissenschaften und sein Meister in „Auslegung“ und Koranwissenschaften. Sheikh beendete sein Studium mit dem Doktortitel, in der Fachrichtung , Orientalistik und Koran.
Die Hujjatul –Islame Seyyed Emad Hakim,Seyyed Javad Shebr, Sheikh Moeen Daghigh Ameli,Sheikh Rafed- Al-Havi, Sheikh Ahmad Ghodsi, Seyyed Mohammad Reza Payambar pour, Seyyed Ahmad Ashkouri und Sheikh Haydar Masjedi gehören zu den Gelehrten bei denen er im Fiqh, kanonische Grundlagen, sowie Philosophie sein Wissen erlangt hat.
Seit 2008 lehrt er selbst, an sämtlichen wissenschaftlischen Zentren wie: Amir al-Momenin Universität in Ahvaz, Shahid Sadr Universität, Online Universität Al-mostafa, das Zentrum für Sprache und Islamwissenschaften, Imam Khomeini Schule, Bent- ol- Hoda Schule u.s.w. in den Fachrichtungen arabische Literatur, Figh, Geschichte der Hadithwissenschaften sowie Koranexegese (Auslegung).
Die unterschiedlichen wissenschaftlichen Aktivitäten hinderten Hujjatul-Islam Al-Saedi nicht daran auch islamische Vorträge zu halten. Seit 2006 begann er im Iran aber auch in Deutschland Vorträge über den heiligen Koran und den Nachkommen Unseres Propheten (Itrat).
Er hat viele Artikel auf arabisch verfasst. Einige sind:

  • Al-Maarab fi –Al- Ghoran
  • Al-hadaf min Al- Khalgh
  • Zahirat-ul-taarib fi- Al-loghat –ul –arabia
  • Aramiat-ul- Ghoran-ul-Hakim
    etc.

Einige seiner Werke wurden in wissenschaftlichen Kongressen wie der Sheikh Tousi Kongress und Al-Allamatol- Helli als überragende Werke geehrt.
Hujjatul –Islam Al-Saedi war Mitglied eines Redaktionsausschusses Namens: Al-Eslah-ul-Hosseini und Majalatul-vahedah im Jamatul- Mustafa ,ebenfalls im Vorstand für Erfassen für Schülbücher in verschiedene Fächer ebenfalls im Jamatul- Mustafa tätig.
Er ist 2016 seitens Hujjatul-Islam Haj Sheikh Mahmood Khalilzadeh im islamischen Zentrum, zum Beauftragter für „arabisch sprechende“ ernannt worden und sind dort tätig.

Hujjatul- Islam sheikh Haydar Al- Saedi ist am 12. 12. 1984 im Irak,in der Stadt Al- Amarah geboren. Dort verbrachte er sein Leben bis zur Sekundarstufe , danach wanderten Sie nach Iran. Neben der Schule , begann er mit 16 Jahren in der Stadt Ghom, sein Theologiestudium.
Nachdem Herr Haydar Al- Saedi, in der „Shahid Ayatollah Seyyed Mohammad Bagher Sadr „ Schule einen Einblick in die Islamwissenschaften und Geisteswissenschaften bekommen hatte, ging er nach Nadjaf (Irak) zurück und führte dort für zwei Jahre sein Studium fort.
Nach seiner Rückkehr nach Ghom , lernte er von den Gelehrten , machte sein Bachelor in der islamischen Rechtslehre (Fiqh), Islamwissenschaften und sein Meister in „Auslegung“ und Koranwissenschaften. Sheikh beendete sein Studium mit dem Doktortitel, in der Fachrichtung , Orientalistik und Koran.
Die Hujjatul –Islame Seyyed Emad Hakim,Seyyed Javad Shebr, Sheikh Moeen Daghigh Ameli,Sheikh Rafed- Al-Havi, Sheikh Ahmad Ghodsi, Seyyed Mohammad Reza Payambar pour, Seyyed Ahmad Ashkouri und Sheikh Haydar Masjedi gehören zu den Gelehrten bei denen er im Fiqh, kanonische Grundlagen, sowie Philosophie sein Wissen erlangt hat.
Seit 2008 lehrt er selbst, an sämtlichen wissenschaftlischen Zentren wie: Amir al-Momenin Universität in Ahvaz, Shahid Sadr Universität, Online Universität Al-mostafa, das Zentrum für Sprache und Islamwissenschaften, Imam Khomeini Schule, Bent- ol- Hoda Schule u.s.w. in den Fachrichtungen arabische Literatur, Figh, Geschichte der Hadithwissenschaften sowie Koranexegese (Auslegung).
Die unterschiedlichen wissenschaftlichen Aktivitäten hinderten Hujjatul-Islam Al-Saedi nicht daran auch islamische Vorträge zu halten. Seit 2006 begann er im Iran aber auch in Deutschland Vorträge über den heiligen Koran und den Nachkommen Unseres Propheten (Itrat).
Er hat viele Artikel auf arabisch verfasst. Einige sind:

  • Al-Maarab fi –Al- Ghoran
  • Al-hadaf min Al- Khalgh
  • Zahirat-ul-taarib fi- Al-loghat –ul –arabia
  • Aramiat-ul- Ghoran-ul-Hakim
    etc.

Einige seiner Werke wurden in wissenschaftlichen Kongressen wie der Sheikh Tousi Kongress und Al-Allamatol- Helli als überragende Werke geehrt.
Hujjatul –Islam Al-Saedi war Mitglied eines Redaktionsausschusses Namens: Al-Eslah-ul-Hosseini und Majalatul-vahedah im Jamatul- Mustafa ,ebenfalls im Vorstand für Erfassen für Schülbücher in verschiedene Fächer ebenfalls im Jamatul- Mustafa tätig.
Er ist 2016 seitens Hujjatul-Islam Haj Sheikh Mahmood Khalilzadeh im islamischen Zentrum, zum Beauftragter für „arabisch sprechende“ ernannt worden und sind dort tätig.